Philosophie, Politik, Ethik, Religion ...

 


Im Kampf um die Seelen – Glauben im Thüringen der Frühen Neuzeit

Unter dem Titel „Im Kampf um die Seelen – Glauben im Thüringen der Frühen Neuzeit“ ist vom 30. April bis 9. Juli 2017 die Jahresausstellung der Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt im Spiegelsaal auf Schloss Friedenstein zu sehen. Die feierliche Eröffnung findet am Samstag, 29. April, um 14 Uhr, in der Schlosskirche auf Schloss Friedenstein statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Im Kampf um die Seelen – Glauben im Thüringen der Frühen Neuzeit

Unter dem Titel „Im Kampf um die Seelen – Glauben im Thüringen der Frühen Neuzeit“ ist vom 30. April bis 9. Juli 2017 die Jahresausstellung der Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt im Spiegelsaal auf Schloss Friedenstein zu sehen. Die feierliche Eröffnung findet am Samstag, 29. April, um 14 Uhr, in der Schlosskirche auf Schloss Friedenstein statt. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Den Islam neu denken: Reformideen und Perspektiven aus Afrika

Etwa ein Drittel der muslimischen Weltbevölkerung lebt auf dem afrikanischen Kontinent. Für die Frühgeschichte des Islam spielt der Kontinent eine wichtige Rolle. Die Komplexität des Islam in Afrika offenbart sich allein schon in den zahlreichen Sufi-Orden, denen viele afrikanische Muslime folgen. In jüngster Zeit scheint die islamische Orthodoxie auf dem Kontinent an Raum zu gewinnen. Am ZMO blicken die beiden Anthropologen Abdoulaye Sounaye (ZMO) und Roman Loimeier (Universität Göttingen) in einer gemeinsamen Veranstaltung am 2. Mai auf islamische Reformbewegungen in verschiedenen afrikanischen Ländern und ihren Einfluss auf Politik und Gesellschaft.

Musik war in den Weltreligionen durchaus umstritten

Neue Reihe „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters mit Vorträgen und Konzerten – Liederabend mit dem renommierten Bariton Benjamin Appl, orthodoxe Vesper und Konzert mit Islam-Musik – Forscher untersuchen religiöse Musik von der Antike bis heute.

Der Islam und die moderne Zivilgesellschaft - Der Historiker Prof. Dr. Jörn Rüsen in der Bürgeruni

Am 24. April geht es um die Frage, ob und was sich aus den historischen Beispielen der Reformation und des Humanismus lernen lässt

Salafismus-Forscherin tauchte in die Szene ein

Nina Käsehage engagiert sich für Deradikalisierung junge Muslime

Ausstellung: Christen und Muslime am Nil

Wie gestaltete sich das Alltagsleben in Ägypten nach der arabischen Eroberung im 7. Jahrhundert nach Christus? Dieser Frage widmet sich eine Ausstellung des Universitätsmuseums Heidelberg. Im Mittelpunkt stehen dabei die gesellschaftlichen Veränderungen, die sich durch das Zusammentreffen von ägyptischer und arabischer Kultur sowie von Christentum und Islam vollzogen. Zu den Exponaten zählen in erster Linie schriftliche Zeugnisse aus der Sammlung des Instituts für Papyrologie. Ergänzt werden sie durch Objekte aus dem Ägyptologischen Institut sowie aus privatem Besitz. Die Ausstellung „Christen und Muslime am Nil: Zusammenleben im früharabischen Ägypten“ wird am 27. April 2017 eröffnet.

Wie feiern Sie den Heiligen Abend?

Bräuche und Rituale rund um den Heiligen Abend stehen im Mittelpunkt eines Forschungsprojekts an der Universität Würzburg. Eine Online-Umfrage soll die notwendigen Informationen liefern.

Bewusst sein und meditieren: Studier- und Lebensqualität erhöhen

Wissenschaftliches, lehrorientiertes Projekt „Persönlichkeit – Reflexion – Gesellschaft" startet zum Sommersemester im Interdisziplinären Studium Generale der Frankfurt UAS

Wie verändert Globalität die Welt?

Globalisierung erfahren wir aufgrund weltweiter Vernetzungen als Prozess. Der Zustand der Einheit der Welt lässt sich inmitten aller realen Widersprüche und Unvollkommenheiten geisteswissenschaftlich als Globalität verstehen. Wie verändert die Globalität die Welt und wie verändert die Welt die Globalität? Auf diese Frage wird in 132 interdisziplinären Beiträgen von 110 Professorinnen und Professoren aus den Geistes- und Kulturwissenschaften der Universität Bonn in der „Bonner Enzyklopädie der Globalität“ eine Antwort gegeben.


 

DasMeer

Der idw veröffentlicht Pressemitteilungen von Unis zu ihrer Arbeit. Daraus die meisten Texte hier zu den Bereichen Philosophie, Politik, Ethik, Religion u. ä.

Service abonnieren: rss Sie bekommen dann jeweils die neuesten Meldungen in Ihren RSS-Reader geliefert.

Stichwortwolke

Archiv

 

548 Artikel im Archiv